Neu bei EDNA: PG "Energiehandel, Compliance und Regulatorisches Reporting

Der EDNA Bundesverband eröffnet eine weitere Projektgruppe "PG "Energiehandel, Compliance und Regulatorisches Reporting" (PG ECR). Diese beschäftigt sich mit den immer komplexer werdenden regulatorischen Compliance- und Meldeverpflichtungen in der Energiewirtschaft. In der PG arbeiten Softwarehersteller (Handel, CRM, Reporting) und Dienstleister zusammen. Die neue Arbeitsgruppe bietet ein Forum zum partnerschaftlichen Austausch der Mitglieder und vertritt die Interessen derer Anwender. Die PG formuliert und entwickelt die Haltung der EDNA zu den praxisorientierten Aspekten der Compliance und des Meldewesens. Damit verleiht sie dem Bundesverband auch in diesen Themengebieten eine Stimme gegenüber Anwendern und Partnerverbänden. Mit Regulatoren auf nationaler und europäischer Ebene arbeitet die PG konstruktiv zusammen. Im Idealfall schafft sie Orientierung, indem sie Best-Practice-Ansätze dokumentiert oder gar etabliert. Die neue PG arbeitet mit den anderen PGs der EDNA zusammen, insbesondere der neugegründeten PG Flexibilitäten.

zurück