Wilken betreut Vattenfalls Haus-Strom-Produkt

Bearbeitung der Prozesse vom Vertragsmanagement bis zum Mahnwesen

Mit Haus-Strom bietet die Vattenfall Europe New Energy Services GmbH ein Produkt, bei dem nicht nur die von Blockheizkraftwerken (BHKW) vor Ort erzeugte Wärme, sondern auch der Strom direkt von Anwohnern genutzt werden kann. Für die komplette Abwicklung der dazugehörigen Stromverträge inklusive der Marktpartnerkommunikation, des Call-Managements sowie der Abrechnung sorgt jetzt die Wilken Prozessmanagement GmbH. „Wir wollten einen Partner, der sich möglichst nahtlos in unsere bestehenden Prozesse wie auch in unsere IT-Infrastruktur integrieren kann. Zudem musste er die nötige prozessuale Fachkompetenz mitbringen, um einen qualitativ hochwertigen Kundenservice sicherstellen zu können. Das alles haben wir bei Wilken gefunden.“, beschreibt Andreas Busse, bei Vattenfall zuständig für die Direktvermarktung des Haus-Stroms, die Auswahlkriterien. Auch die Besonderheiten der Marktpartnerkommunikation bei Mieterstrommodellen konnte Wilken Prozessmanagement ohne Probleme umsetzen. 
 
Derzeit bietet Vattenfall Haus-Strom für Liegenschaften in Berlin, Hamburg und Potsdam an, die Kundenzahl soll in den kommenden Jahren deutlich gesteigert werden. „Auch die Skalierbarkeit des Prozesses war ein Entscheidungsgrund zugunsten von Wilken: Wir können uns voll auf den Vertrieb konzentrieren, die weitere Abwicklung wird durch Wilken sichergestellt – egal ob einige hundert oder einige tausend Verträge verarbeitet werden müssen“, so Andreas Busse. 
 
Vattenfall Europe New Energy Services GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Vattenfall Europe Wärme AG. Das Unternehmen verantwortet neben dem Vertrieb und der Entwicklung auch den Bau und den Betrieb von Wärmeversorgungslösungen, insbesondere für die Wohnungswirtschaft. Der Fokus liegt dabei auf Wärme-Lieferverträgen aus dezentralen Anlagen wie Blockheizkraftwerken, Heizkesseln und Wärmepumpen. Damit bietet Vattenfall seinen Kunden eine intelligente und effiziente Komplettlösung für Strom und Wärme als Beitrag zur Energiewende.  Die Vattenfall Europe Wärme AG versorgt rund 1,2 Millionen Wohneinheiten mit Fernwärme aus Berliner Erzeugung. Jede dritte Wohnung in der Hauptstadt bezieht Wärme und Warmwasser aus elf Heizkraftwerken, über 50 Blockheizkraftwerken und fast 300 weiteren dezentralen Erzeugungsanlagen von Vattenfall.
 
Kontaktdaten: 
Wilken PRO GmbH – Daniel Samatin
Hörvelsinger Weg 29-31 – D-89081 Ulm    
Tel.: +49 731 96 50-0 – Fax: +49 731 96 50-444
 
Wilken GmbH – Eberhard Macziol
Hörvelsinger Weg 29-31 – 89081 Ulm    
Tel.: +49 731 96 50-0 
presse@wilken.de – www.wilken.de
 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Press’n’Relations GmbH – Uwe Pagel
Magirusstraße 33 – 89077 Ulm
Tel.: +49 731 962 87-29 
upa@press-n-relations.de – www.press-n-relations.com
 
Über die Wilken Corporate Group
Seit 1977 entwickelt Wilken eigene ERP-Standard-Softwarelösungen. Mit mehr als 550 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland und der Schweiz hat sich die Unternehmensgruppe als unabhängiger Hersteller, Anbieter und Integrator von Anwendungen für das Finanz- und Rechnungswesen, die Materialwirtschaft sowie die Unternehmenssteuerung etabliert. Zusätzlich werden Wilken Branchenlösungen in der Energie-, Finanz- & Versicherungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft eingesetzt. Zur Unternehmensgruppe gehören neben der Wilken GmbH (Ulm) die Wilken AG (Arbon, Schweiz), die Wilken Neutrasoft GmbH (Greven), die Wilken Entire GmbH (Ulm), die Wilken Rechenzentrum GmbH (Ulm), die Wilken Akademie GmbH (Ulm), die Wilken Ciwi GmbH (Ulm), die Wilken Informationsmanagement GmbH (München) sowie die Wilken Prozessmanagement GmbH (Ulm, Greven, Sierksdorf). Die Unternehmensgruppe erzielte 2014 einen Umsatz von rund 58 Millionen Euro.
zurück