Gasverbund Mittelland AG setzt auf Wilken Software Group

Abrechnung mit der Wilken NTS.suite

Die in Arlesheim ansässige Gasverbund Mittelland AG (GVM), welche rund 31 Prozent des nationalen Erdgasbedarfs der Schweiz deckt, hat sich in Sachen Abrechnung für die Wilken NTS.suite, die auf Microsoft Dynamics NAV basiert, entschieden. Auslöser für die Neuorientierung waren die im Hinblick auf Marktöffnung und Unbundling markant gestiegenen Anforderungen, welche von den bestehenden Lösungen nicht mehr gemeistert werden konnten. Das Kerngeschäft der GVM Handelsabteilung besteht darin, zeit-und bedarfsgerecht die Versorgung mit Gas sicherzustellen sowie die dazu erforderlichen Kapazitäten und Zertifikate. Diese Dienstleistungen müssen entsprechend kontinuierlich verrechnet werden. Aufgrund der guten Erfahrungen mit der im Einsatz befindlichen ERP-Lösung von Microsoft (NAV) wurde das Abrechnungsmodul NTS.billing aus der NTS.suite der Wilken Software Group - ebenfalls basierend auf Microsoft Dynamics NAV - evaluiert. Die Entscheidung zugunsten von Wilken fiel einerseits aufgrund der umfassenden Funktionalitäten für Abrechnungen von Energie, Leistungen, Kapazitäten sowie Sonderleistungen. Andererseits waren aber auch die Integrationsmöglichkeiten in die bestehenden Lösungen ausschlaggebend. 
 
GVM beschafft und transportiert im Auftrag der ihr angeschlossenen Lokalversorger sowie einiger Grosskunden Erdgas. Die daraus hervorgehenden Dienstleistungen werden monatlich oder nach Vereinbarung in Rechnung gestellt. Die Abrechnung erhält zukünftig aus der neuen Portfoliomanagement-Lösung die Daten zur Rechnungsstellung und fasst diese gemäss den bestehenden Verträgen zusammen. Nach Rechnungsstellung und -versand werden die Buchungssätze über eine automatisierte Schnittstelle an das bestehende ERP-System (Microsoft NAV) übergeben. 
 
Für den Einsatz der Wilken NTS.suite sprachen nebst den Kernfunktionen in der Abrechnung eine Reihe weiterer Kriterien. So verstehen sich das aktuelle ERP-System und die neue Abrechnungslösung Wilken NTS.suite sehr gut, da sie auf dieselbe Technologie aufsetzen. Zudem bietet die Wilken NTS.suite verschiedenste Schnittstellen zu ERP, EDM & ZFA-Lösungen. Bei speziellen Anforderungen kann Wilken AG aus Arbon zudem auf Spezialisten (Berater, Entwickler) aus dem Mutterhaus zugreifen, die bei ihren ca. 250 Kunden in Deutschland vielfältige Erfahrungen gesammelt haben. Darüber hinaus wird den Usern vom ERP bis zur Abrechnung ein einheitliches "Look and Feel" geboten, wodurch die Einarbeitung erleichtert wird. Ein weiterer Pluspunkt ist die Integration der gängigen Office-Lösungen. Sämtliche Tabellen lassen sich einfach in Excel exportieren. Zuletzt hat auch die weitere Ausbaubarkeit überzeugt. Das NTS.billing lässt sich jederzeit in Richtung CRM (mit Portalen, 360° Callcenter Lösung) oder Asset-Management, schnittstellenfrei ergänzen. Insgesamt geht die GVM deswegen von einer hohen Wirtschaftlichkeit der Lösung aus.
 
Kontaktdaten:
Wilken AG
Heinz Walter
Blumenaustrasse 8
CH-9320 Arbon TG
Tel.: + 41 71 454 64 00 
heinz.walter@wilken.ch
 
GVM Gasverbund Mittelland
Heinz Wüthrich
Untertalweg 32
CH-4144 Arlesheim
Tel.: +41 61 706 33 33
heinz.wuethrich@gvm-ag.ch
 
Press'n'Relations GmbH 
Uwe Pagel 
Schaffhauserstrasse 91 
8057 Zürich
Tel.: +49 49 731 962 8729 
zuerich@press-n-relations.ch
 
 
Über die Wilken Software Group
Seit 1977 entwickelt die Wilken Software Group mit Hauptsitz in Ulm eigene ERP-Standard-Softwarelösungen für die sichere und effiziente Abbildung betriebswirtschaftlicher Kernprozesse - sei es im Finanz- und Rechnungswesen, der Materialwirtschaft oder der Unternehmenssteuerung. Wie kaum ein anderes Unternehmen verbindet Wilken mit 520 Mitarbeitern an sechs Standorten in Deutschland und der Schweiz Standardsoftware-Produkte und Individualprogrammierungen zu einem einzigartigen Lösungs- und Kompetenzportfolio für mittlere und grosse Unternehmen. Zusätzlich bietet Wilken zahlreiche Branchenlösungen für die Versorgungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft, Gesundheit & Versicherungen, Kirchen, Informationsmanagement und Finanzen & ERP.
 
zurück