Stadtwerke Verden nehmen neues Netzleitsystem ControlStar in Betrieb

Sichere Betriebsführung lautet das Motto

Aachen, November 2012. Die Stadtwerke Verden arbeiten ab sofort mit dem hochmodernen Leitsystem ControlStar von KISTERS.  Mit diesem Schritt wollen die Verantwortlichen eine exaktere Überwachung und Steuerung des Mittelspannungsnetzes sowie die Übermittlung von Daten aus der Gas-, Wasser und Wärmeversorgung gewährleisten. Die Kosten für diese Investition belaufen sich auf rund 290.000 Euro.

 

Dabei ist das neue Netzleitsystem ControlStar redundant ausgelegt und bietet eine sehr hohe Verfügbarkeit. In der zentralen Warte gibt es nun zwei Bildschirmarbeitsplätze, von denen aus die angeschlossenen Sparten Strom, Gas, Wasser und Fernwärme überwacht und geführt werden. Bei der Störungsbearbeitung oder bei Wartungs- und Bauarbeiten unterstützen zusätzlich mobile Arbeitsplätze (Laptops) die Arbeiten in den Versorgungsnetzen der Stadtwerke. Denn den Betreibern ist es wichtig, dass die Verbraucher möglichst wenig von etwaigen Störungen mitbekommen und der Netzbetrieb einwandfrei läuft. Mit der Neuanschaffung haben die Verdener ihr Equipment jetzt auf dem neusten Stand der Technik. Die Anlage ist so vorausschauend konzipiert, dass auch ein Umzug an einen neuen Standort völlig problemlos ist.

Über KISTERS

KISTERS AG ist ein weltweit tätiges, stark wachsendes IT-Unternehmen. Vor mehr als 40 Jahren als Ingenieurbüro gegründet, entwickelt KISTERS heute am Stammsitz in Aachen und in Australien mit 500 Mitarbeitern Ressourcen Management Systeme für Energie, Wasser und Luft sowie Informationssysteme im Bereich Umweltschutz und Sicherheit. Aufgrund der fachlichen Kompetenz und der Branchen- und Einsatzerfahrung in zahlreichen Ländern ist KISTERS ein international gesuchter Lösungspartner. Mit am stärksten wächst im Unternehmen der Energiebereich Strom und Gas mit Lösungen zum Energiedaten- und Portfoliomanagement (EDM / PFM), zur Prognose und Ressourceneinsatzoptimierung, für das Smart Metering und für die Leittechnik. 750 Unternehmen im liberalisierten Energiemarkt profitieren von den KISTERS DV-Systemen.

Weitere Informationen:

 
KISTERS AG
Dieter Goeke
Charlottenburger Allee 5
52068 Aachen
Telefon: 0241-9671-145
Telefax: 0241-9671-555
dieter.goeke@kisters.de

www.kisters.de
 

Pressekontakt:

 
TEMA Technologie Marketing AG
Jörn Kranich M.A.
Hohenzollerndamm 152
14199 Berlin
Telefon: (0 30) 897 37 91-15
Telefax: (0 30) 897 37 91-55
kranich@tema.de

www.tema.de

zurück