Energie braucht Kommunikation

Für reibungslose Marktprozesse vom Kunden über den Zähler bis zum Händler und Netzbetreiber.
Dafür setzen wir uns ein.

Lernen Sie uns kennen

Warum edna?

Der Energiemarkt und die Energiewende können nur funktionieren, wenn sich die IT-Systeme der Marktpartner reibungslos miteinander verständigen – dank standardisiertem und automatisiertem Datenaustausch. Dafür setzt sich edna ein. Im edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. arbeiten Software-Hersteller, Beratungsunternehmen, Dienstleister und Anwender zusammen. Das Ziel: Die reibungslose Marktkommunikation über alle Marktrollen sicherstellen und die Energiewende möglich zu machen.

Vorteile für Mitglieder

Als edna-Mitglied profitieren Sie nicht nur von einem intensiven Informationsaustausch. Über die Mitarbeit in den Gremien nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Weiterentwicklung der Marktprozesse. Dazu kommen regelmäßige Veranstaltungen mit hochkarätigen Referenten, die für Mitglieder kostenlos sind.

Die Blockchain-Initiative Energie

Die Blockchain Technologie in der Energiewirtschaft

Die „Blockchain-Initiative Energie” ist eine Interessensgemeinschaft im edna Verband, die den Einsatz der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft evaluiert, neue Geschäftsmodelle diskutiert und die notwendige Standardisierung mitdenkt.

Die edna Projektgruppen

Die Marktkommunikation im Fokus

edna setzt auf Projektgruppen, um aktuelle Fachthemen gezielt und mit Expertise voranzubringen, z.B. durch Evaluation oder konkrete Handlungsempfehlungen. Die Projektgruppen arbeiten unabhängig am Thema und teilen ihr Wissen bei internen Fachveranstaltungen.

News & Blogbeiträge

edna zum BDEW-5-Punkte-Programm: Rolle der kleinen und mittleren Versorger stärken

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the Mit seinem „Fünf-Punkte-Programm der Energiewirtschaft“ hat der BDEW seine Eckpunkte für die weitere Entwicklung der Energiewende vor dem Hintergrund der Corona-Krise vorgestellt. Der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. unterstützt diesen Vorstoß in allen Punkten, fordert aber, die Rolle der kleinen und mittleren Versorgungsunternehmen stärker zu berücksichtigen.

Corona-Krise: edna erwartet Digitalisierungsschub

Mehr als zwei Drittel der im edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. organisierten IT-Dienstleister erwarten, dass durch die Corona-Krise nun der „Digitalisierungs-Turbo“ gezündet wird – so das Ergebnis einer edna-Umfrage.

Corona: edna zur Mitteilung Nr. 10 der BNetzA

Stellungnahme des edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. zur Mitteilung Nr. 10 der Bundesnetzagentur Mitteilung Nr. 10 bezüglich der Prozessfristigkeiten im Zusammenhang mit der Covid-19 Virus-Pandemie. Diese hat der edna Bundesverband in weiten Teilen zustimmend zur Kenntnis genommen. Im Einzelnen hat edna dazu folgende Anmerkungen.

ZUGFeRD 2.0: edna-Umsetzungsempfehlung und Energie-Artikelnummern online abrufbar

Ab sofort steht der neue offizielle ZUGFeRD 2.0-Nummernkreis für Stromrechnungen online abrufbar zur Verfügung. Parallel dazu hat der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. eine neue Umsetzungsempfehlung für ZUGFeRD 2.0 in der Energiewirtschaft veröffentlicht.

Lernen Sie unsere Mitglieder kennen