Energie braucht Kommunikation

Für reibungslose Marktprozesse vom Kunden über den Zähler bis zum Händler und Netzbetreiber.
Dafür setzen wir uns ein.

Lernen Sie uns kennen

Warum edna?

Der Energiemarkt und die Energiewende können nur funktionieren, wenn sich die IT-Systeme der Marktpartner reibungslos miteinander verständigen – dank standardisiertem und automatisiertem Datenaustausch. Dafür setzt sich edna ein. Im edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. arbeiten Software-Hersteller, Beratungsunternehmen, Dienstleister und Anwender zusammen. Das Ziel: Die reibungslose Marktkommunikation über alle Marktrollen sicherstellen und die Energiewende möglich zu machen.

Vorteile für Mitglieder

Als edna-Mitglied profitieren Sie nicht nur von einem intensiven Informationsaustausch. Über die Mitarbeit in den Gremien nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Weiterentwicklung der Marktprozesse. Dazu kommen regelmäßige Veranstaltungen mit hochkarätigen Referenten, die für Mitglieder kostenlos sind.

Die Blockchain-Initiative Energie

Die Blockchain Technologie in der Energiewirtschaft

Die „Blockchain-Initiative Energie” ist eine Interessensgemeinschaft im edna Verband, die den Einsatz der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft evaluiert, neue Geschäftsmodelle diskutiert und die notwendige Standardisierung mitdenkt.

Die edna Projektgruppen

Die Marktkommunikation im Fokus

edna setzt auf Projektgruppen, um aktuelle Fachthemen gezielt und mit Expertise voranzubringen, z.B. durch Evaluation oder konkrete Handlungsempfehlungen. Die Projektgruppen arbeiten unabhängig am Thema und teilen ihr Wissen bei internen Fachveranstaltungen.

News & Blogbeiträge

Elektromobilität und die (Energie-) Marktkommunikation

Weil die Energiewirtschaft neben dritten Dienstleistern einen wesentlichen Anteil am wachsenden Markt der Elektromobilität anstrebt, kann es nicht schaden, beide Prozesswelten genauer zu betrachten und auf Synergiepotentiale hin zu untersuchen.

Standardisierungsbedarf bei Marktprozessen für E-Mobility und Flexibilitäten

Der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. wird sich ab sofort auch für die Standardisierung der Marktprozesse in der Elektromobilität sowie bei der netzdienlichen Steuerung von Flexibilitäten einsetzen.

MsbG-Roadmap: BMWi übernimmt endlich Koordinierungsrolle

Nach der schleppenden Anlaufphase mit einem immer weiter verschobenen Rollout der intelligenten Messsysteme (iMsys) hat das Bundeswirtschaftsministerium BMWi im Januar 2019 seine von vielen Seiten angemahnte Koordinierungsrolle angenommen. Dies stellt der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. in seiner jetzt veröffentlichten Fachinformation „Auswirkungen der MsbG-Roadmap des BMWi“ fest.

Lernen Sie unsere Mitglieder kennen