Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung für die Seite www.edna-bundesverband.de

Informationen gemäß Art. 13 DSGVO:

Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen:

edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V.

c/o ifed Institut für Energiedienstleistungen GmbH
Blücherstr. 20a
79539 Lörrach

Tel.: +49 (0) 7621 16308 18 (Geschäftsführung)
Tel.: +49 (0) 7621 5105 486 (Sekretariat)
Fax +49 (0) 7621 5105 487
E-Mail: winkler@edna-bundesverband.de

Vertreten durch: Rüdiger Winkler

Allgemeine Datenschutzgrundsätze und Datenverarbeitung

(1) Die Datenerhebung erfolgt zum Zweck des Betriebs einer Website, zur Datenübertragung über ein Kontaktformular sowie zur Auswertung von Zugriffen. Sie wird Grundlage des Art. 6, 1a DSGVO, sowie auf Grundlage Art. 6, 1f DSGVO durchgeführt. Durch Ihren Besuch auf dieser Website entsteht eine maßgebliche Beziehung zwischen Ihnen und dem Betreiber dieser Website gemäß Art. 6, 1.f DSGVO

(2) Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts.

(3) Personenbezogene Daten werden für die Dauer der Gültigkeit der entsprechenden Einwilligung sowie gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, gespeichert. Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit. Ferner haben Sie das Recht die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Für den Betroffenen besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Die als Pflichtfelder gekennzeichneten Felder sind für Vertragsabschlüsse erforderlich, eine Nichtbereitstellung kann dazu führen, dass der entsprechende Vorgang nicht bearbeitet werden kann. Es finden keine automatisierten Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO statt.

Cookies

(1) Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf dem von Ihnen verwendeten Computer oder mobilen Gerät ablegen. Das Akzeptieren solcher Cookies ist keine Voraussetzung für den Besuch oder die Nutzung unserer Website. Jedoch weisen wir darauf hin, dass einige Funktionen nur möglich sind, wenn Sie uns gestatten, Cookies einzusetzen.

(2) Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und temporäre bzw. permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Website für Sie entsprechend zu gestalten und soll Ihnen die Nutzung erleichtern.

(3) Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende einer Session automatisch wieder von Ihrem Datenträger gelöscht (daher auch Session-Cookies). Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die auch nach Ende der Session auf Ihrem Rechner verbleiben. Bei einer weiteren Nutzung der Website wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese temporären bzw. permanenten Cookies (Lebensdauer 1 Monat bis maximal 2 Jahre) werden auf Ihrem Rechner gespeichert; die auf unserem Webserver zu diesen Cookies gespeicherte Referenzdaten werden nach Ablauf der vorgegebenen Zeit automatisch gelöscht. Diese Cookies dienen insbesondere dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Der Zweck dieser Cookies besteht darin, unser Angebot Ihren Wünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen den Besuch unserer Website so komfortabel wie möglich zu gestalten.

(4) In den von uns verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die von uns verwendeten Cookies sind damit nicht direkt einer bestimmten Person und damit auch nicht direkt Ihnen zuordenbar. Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten wird von uns nicht vorgenommen. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir allenfalls pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche unserer Seiten besucht und welche der von uns angebotenen Dienste genutzt wurden.

(5) Wenn Sie nicht möchten, dass wir den von Ihnen verwendeten Rechner oder Ihr mobiles Gerät wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen das Ablehnen von Cookies entsprechend konfigurieren. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung oder Hilfe-Funktion zu Ihrem Browser. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies aber zu Funktionseinschränkungen unserer Website führen.

Nutzung von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies (zum Begriff vgl. unten Ziff. 3), also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse, die jedoch mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ anonymisiert wird, so dass sie nicht mehr einem Anschluss bzw. Nutzer zugeordnet werden kann) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

(2) Google wird die erhobenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können der Erhebung der Daten durch Google Analytics mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, insbesondere indem Sie ein Deaktivierungs-Add-On (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) für Ihren Browser installieren.

(4) Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage der berechtigten Interessen von edna im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, nämlich dem Interesse an der Analyse, Optimierung und am wirtschaftlichen Betrieb der Website. Google hat sich mit einer Privacy-Shield-Zertifizierung zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Nähere Informationen zu Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen und Schaltflächen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

Verwendung von Google Web Fonts

(1) Auf unserer Webseite verwenden wir zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten Web Fonts derGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die Web Fonts in Ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Hierfür muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen, wodurch Google Kenntnis darüber erlangt, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde.

(2) Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webseite und damit auf Basis unserer berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird stattdessen eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch die Gewähr, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Web Fonts finden Sie auf der Internetseite von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Kommentarfunktion für Blog- & News-Beiträge

(1) In unserem Blog- & News-Bereich haben Sie die Möglichkeit, Kommentare zu einzelnen Beiträgen zu hinterlassen. Es handelt sich um eine moderierte Kommentarfunktion, d.h. Kommentare zu einem Beitrag werden nicht sofort veröffentlicht, sondern werden von uns manuell freigeschaltet. Beachten Sie bei der Nutzung dieser Funktion bitte, dass Kommentare und Beiträge für jeden zugänglich sind. Sie sollten Ihre Beiträge vor der Veröffentlichung deshalb sorgfältig daraufhin prüfen, ob sie Angaben enthalten, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Bitte teilen Sie im Rahmen Ihrer Kommentare auch möglichst keine personenbezogenen Daten mit, die Sie oder Dritte betreffen. Sie müssen damit rechnen, dass Ihre Beiträge in Suchmaschinen erfasst und auch ohne gezielten Aufruf unseres Angebotes weltweit abrufbar sind.

(2) Die Nutzung der Kommentarfunktion setzt die Eingabe eines Namens voraus, wobei Sie auch ein Pseudonym wählen können. Ferner ist eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben. Diese Angabe sind aus Sicherheitsgründen notwendig, falls in Kommentaren die Rechte Dritter verletzt oder widerrechtliche Inhalte hinterlassen werden (z.B. Beleidigungen). Diesbezügliche Beanstandungen Ihrer Kommentare im Blog leiten wir an Sie weiter und fordern Sie zu einer Stellungnahme hierzu auf. Ohne diese Angaben ist eine Nutzung der Kommentarfunktion deshalb nicht möglich. Bei der Veröffentlichung Ihres Kommentars wird die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlicht, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die bei Nutzung der Kommentarfunktion für Blog- & News-Beiträge übermittelt werden, ist wenn und soweit Ihre Einwilligung vorliegt Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die von Ihnen übermittelten Daten dienen ausschließlich dem Zweck (und unserem berechtigten Interesse), evtl. Beanstandungen Ihrer Kommentare im Blog- & News-Bereich aufzuklären, für die wir – unterstellt diese sind berechtigt – unter Umständen selbst belangt werden können. Wir haben daher ein berechtigtes Interesse, die Identität des Verfassers zu kennen.

(4) Die von Ihnen angegebenen Daten werden von uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. So z.B. wenn die jeweilige Konversation über Beanstandungen mit Ihnen beendet ist und keiner Ihrer Kommentare mehr vorgehalten wird. Nach einem von Ihnen erklärten Widerruf (Ihrer Einwilligung) oder einem Widerspruch (gegen die Verwendung Ihrer Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) werden Ihre personenbezogenen Daten binnen weniger Tage gelöscht, sofern keine anderweitige Rechtsgrundlage die weitere Speicherung erfordert oder gestattet.

Kontaktformulare

Wenn Sie uns mittels eines unserer Kontaktformulare kontaktieren, erfolgt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer freiwillig mitgeteilten Kontaktdaten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) nur zweckgerichtet zur Aufnahme und Beantwortung bzw. Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zu statistischen Zwecken auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO. Wenn wir Ihre Daten für diese Zwecke nicht mehr benötigen, werden wir diese löschen. Ihre im Formular eingegebenen Daten werden verschlüsselt (SSL) an den Webserver vom edna Bundesverband übertragen.

Stand: Februar 2019