Werden Sie edna-Mitglied

Der Energiemarkt und die Energiewende können nur funktionieren, wenn sich die IT-Systeme der Marktpartner reibungslos miteinander verständigen – dank standardisiertem und automatisiertem Datenaustausch. Dafür setzt sich der edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. ein. Als edna-Mitglieder arbeiten Software-Hersteller, Beratungsunternehmen, Dienstleister und Anwender zusammen. Das Ziel: Die reibungslose Marktkommunikation über alle Marktrollen sicherstellen und die Energiewende möglich zu machen.

Die Stärke eines Verbandes wächst exponentiell mit der Zahl ihrer Mitglieder. Seit Bestehen ist der Verband der IT-Zulieferer, Berater und Anwender für die Energiewirtschaft auf weit über 50 Mitglieder angewachsen. Machen auch Sie sich die Stärke der Gemeinschaft zunutze, profitieren Sie von der Interessenvertretung und den Dienstleistungen von edna.

Mitglieder der edna erhalten folgende Leistungen

  • Kostenlose Teilnahme an allen edna-Events, wie halbjährliche Fachtreffen und jährliche Kamingespräche
  • Zugang zu Informationen zu aktuellen Entwicklungen, Konsultationen und Festlegungen
  • Networking: firmenübergreifende Zusammenarbeit und Expertenaustausch zu fachspezifischen Themen
  • Mitwirkungsmöglichkeit in verschiedenen Projektgruppen
  • Kostenlose Teilnahme an der Blockchain-Initiative Energie (BCI-E)

So profitieren edna-Mitglieder von der Verbandsarbeit

  • edna bündelt und vertritt die Brancheninteressen gegenüber Behörden, Ministerien und anderen Verbänden
  • edna entsendet Vertreter in externe Arbeitsgruppen, z.B. im BMWi, der BNetzA oder dem BDEW
  • edna führt den energiewirtschaftlichen Trilog – ein regelmäßiger Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit der Österreichischen und Schweizer Energiewirtschaft

Mitglieder von edna

„Das Fraunhofer IOSB-AST ist Mitglied im edna-Verband, um Trends der Energiewirtschaft aktiv zu begleiten, Input aus der wirtschaftlichen Praxis zu bekommen und ein wertvolles Netzwerk zur Diskussion energielogistischer Informations- und Kommunikationsprozesse zu erhalten. Damit kann das Fraunhofer IOSB-AST an der praktischen Umsetzung des zukünftigen Energiesystems mithelfen.“

Oliver Warweg, Fraunhofer IOSB-AST

„Im edna Bundesverband e.V. können wir uns auf technischer Ebene konstruktiv mit Marktpartnern austauschen. Dadurch können insbesondere die Prozesse der Marktkommunikation zwischen den Unternehmen effektiver durchgeführt werden. Viele neue und relevante Brancheninformationen erhalten wir zeitnah und in hoher Qualität.“

Sebastian Weiße, SIV.AG

„Als Mitglied der edna bleiben wir immer auf dem neuesten Stand was Veränderungen im Energiemarkt betrifft und können aktiv auf Prozesse einwirken. So brauchen wir als Unternehmen nicht nur zu reagieren, sondern können die Entwicklung selbst mitgestalten. Außerdem schätze ich den äußerst konstruktiven Austausch im Rahmen der Projektgruppen.“

Dennis Meichsner, DiCentral GmbH

Beitritt

Bitte lesen Sie vor dem Beitritt die Satzung und Geschäftsordnung von edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 2.856,00€.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.