Die edna Mitglieder

Unsere Mitglieder kommen aus allen Bereichen des Marktes. Dazu gehören Softwarehersteller, Energiemarktdienstleister und Beratungsunternehmen, aber auch die Unternehmen der Energiewirtschaft selbst. Denn edna versteht sich nicht als klassischer Industrieverband, der nur eine Branche vertritt. Wir setzen uns vielmehr für eine funktionierende Marktinfrastruktur ein, auf deren Basis die Prozesse zwischen den Marktpartner automatisiert, sicher und verlässlich funktionieren.

Die Mitgliedsfirmen tauschen sich auf den edna-Fachtagungen aus und arbeiten in spezialisierten Projektgruppen (PG) zusammen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Mitgliedsfirmen kleine, mittelständische oder große Unternehmen, Kunden, Partner oder Wettbewerber sind – alle arbeiten konstruktiv und freundschaftlich miteinander und schätzen den themenbezogenen Austausch.

Die  Mitglieder des edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V., der Blockchain-Initiative Energie+ und der Initiative evu+

Assoziierte Mitglieder der Blockchain-Initiative Energie+ (BCI-E+):

  • FfE – Forschungsstelle für Energiewirtschaft
  • Reutlinger Energiezentrum (REZ) an der Hochschule Reutlingen
  • Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE)
  • offis – Institut für Informatik, Oldenburg
  • Hochschule Fresenius · Fachbereich Wirtschaft & Medien
  • Stiftung Energieinformatik
  • Noerr LLP, Berlin

Mitglieder der Einkaufsgemeinschaft Energieversorgungsunternehmen EGEVU e.G. in der Initiative evu+:

  • Elektrizitätsvereinigung Böbing e.G. (EVB eG)
  • Rupert Buchauer Elektrizitätswerk und Elektroinstallation
  • Elektrizitätswerk Diessen Stadler GmbH
  • Elektrizitätswerk Unterwössen
  • Döllerer & Greimel Netz GmbH & Co. KG
  • Elektra-Genossenschaft Effeltrich eG
  • Elektrizitätsgenossenschaft Engelsberg e.G.
  • Kraftwerk Farchant
  • A. Poettinger & Co KG
  • FischerStrom KG
  • Fürstl. Fugger v. Glött’sche E-Werks GmbH & Co. KG
  • EW-Geiger GMBH
  • Gemeindewerke Waging am See
  • Elektrizitätswerk Georg Grandl e.K.
  • Ribaupierre AG & Co
  • E-Werk Gränzmühle KG
  • Elektrizitätswerk Haimmerer
  • E-Werke Haniel Haimhausen oHG
  • Elektrizitätswerk Wörth a.d. Donau Rupert Heider & Co. KG
  • Elektrizitätswerk Hindelang eG
  • Stromversorgung Inzell e.G.
  • Elektrizitätsgenossenschaft Karlstein eG
  • EVU Kirchanschöring Josef Schmid
  • KWH Netz GmbH,
  • Gemeindewerke Lam
  • Elektrizitäts-Versorgungs-Unternehmen Langenpreising ew-schmid gmbh
  • Elektrizitätswerk – Elektroinstallation
  • Obermaier und Gerg Grundstücksverwaltung KG Elektrizitätswerk Oberwössen e. G.
  • Elektrizitätsgenossenschaft Ohlstadt e.G.
  • Elektrizitäts-Versorgungs-Genossenschaft Perlesreut eG
  • Elektra Genossenschaft Pinzberg e.G.
  • Elektrizitätsgenossenschaft Rettenberg eG
  • Elektrizitäts-Genossenschaft Röthenbach eG
  • Rothmoser GmbH & Co. KG
  • Stromversorgung Schierling eG
  • Elektrizitätsgenossenschaft Schlachters e.G.
  • Elektrizitätsgenossenschaft Schonstett eG
  • E-Werk Schweiger OHG
  • Stromversorgung Seebruck eG
  • SEW Stromversorgungs-GmbH
  • Elektrizitätswerk Simbach GmbH
  • EVU Späth e.K.
  • Elektrizitätswerk Stern KG
  • ElektrizitätsGenossenschaft Tacherting-Feichten eG
  • Elektrizitätswerk Tegernsee Carl Miller KG
  • ÜberlandZentrale Wörth/I.-Altheim NetzAG
  • Elektrizitäts- und Wasserversorgungsgenossenschaft Vagen e.G.
  • Elektrizitätsgenossenschaft Vogling & Angrenzer eG
  • Weißachtal-Kraftwerke eG
  • Wendelsteinbahn GmbH
  • Elektrizitätswerk Wennenmühle Schörger KG
  • Westenthanner Energieversorgung GmbH
  • Elektrizitätsgenossenschaft Wolkersdorf und Umgebung e.G.

Warum ich mich bei edna engagiere

„Das Fraunhofer IOSB-AST ist Mitglied im edna-Verband, um Trends der Energiewirtschaft aktiv zu begleiten, Input aus der wirtschaftlichen Praxis zu bekommen und ein wertvolles Netzwerk zur Diskussion energielogistischer Informations- und Kommunikationsprozesse zu erhalten. Damit kann das Fraunhofer IOSB-AST an der praktischen Umsetzung des zukünftigen Energiesystems mithelfen.“

Oliver Warweg, Fraunhofer IOSB-AST

„Im edna Bundesverband e.V. können wir uns auf technischer Ebene konstruktiv mit Marktpartnern austauschen. Dadurch können insbesondere die Prozesse der Marktkommunikation zwischen den Unternehmen effektiver durchgeführt werden. Viele neue und relevante Brancheninformationen erhalten wir zeitnah und in hoher Qualität.“

Sebastian Weiße, SIV.AG

„Als Mitglied der edna bleiben wir immer auf dem neuesten Stand was Veränderungen im Energiemarkt betrifft und können aktiv auf Prozesse einwirken. So brauchen wir als Unternehmen nicht nur zu reagieren, sondern können die Entwicklung selbst mitgestalten. Außerdem schätze ich den äußerst konstruktiven Austausch im Rahmen der Projektgruppen.“

Dennis Meichsner, DiCentral GmbH